Schadstoffsanierung

Logos005e

Sanierung von Asbest, KMF, PAK, PCB ...

FACH- UND UMWELTGERECHTE SCHADSTOFFSANIERUNG GEMÄSS TRGS 521, TRGS 519 UND DGUV 101-004/BGR 128

Viele Gebäude aus den 1960er bis 1990er Jahren stammen aus Zeiten, in denen unter anderen Asbest, künstliche Mineralfaser (KMF), PAK und PCB – Weichmacher verbaut wurden. Diese Baumaterial galten zu jener Zeit als hochwertig und gut zu verarbeiten. 

Die schädliche oder sogar giftige Wirkung war niemandem bekannt. Heute weiß man mehr und der Wohnwert solcher Häuser kann nur durch eine professionelle Schadstoffsanierung erhalten werden.

Hier kommen wir ins Spiel und gewährleisten, dass die Schadstoffe auf schonende Weise aus dem Gebäude entfernt und auch fachgerecht entsorgt werden.

Durch den Einsatz modernster Geräte arbeiten wir sicher, effizient und garantieren Ihnen ein optimales Preis­-Leistungsverhältnis. Unser Fachpersonal wird regelmäßig geschult und ist auf dem neusten Stand der Technik. 

Als Sanierungsfachbetrieb mit der Zulassung nach GefStoffV ist es uns gestattet, schwachgebundenes Asbest und Spritzasbest zu sanieren.

Mit unserer Erfahrung und spezifischen Sachkenntnissen profitieren Sie von einer langfristigen Schadstoffbefreiung.

Welche Schadstoffe beseitigen wir?

Modernste Technik

Fräsverfahren BT-40, BT-43, BT-44

In der Schadstoffsanierung setzt wir auf die neusten Sanierungsmethoden. Dazu zählen die Fräsverfahren BT-40, BT-43 und BT-44, welches derzeit nur wenige Unternehmen in Deutschland anbieten können. Mit dieser Frästechnik ist ein besonders emissionsarmes Verfahren für Tätigkeiten mit geringer Exposition gemäß Nr. 2.9 TRGS 519 möglich. Bei herkömmlichen Sanierungsverfahren muss immer ein Schwarzbereich, mit Vierkammerschleusen, Unterdruckhaltegeräte und Folienschutzwänden aufgebaut werden. Dieser enorme zeitliche und kostenintensive Aufwand entfällt beim BT-Fräsverfahren. Ebenfalls entfallen die Kosten für die Freimessung des Sanierungsbereiches.
Wir ermöglichen Ihnen mit unserer Frästechnik eine schnelle Umsetzung der Schadstoffsanierung und somit eine rasche Aufnahme von Anschlussarbeiten. Profitieren Sie und sparen Sie mit unserem BT-Fräsverfahren wertvolle Zeit und Geld.

BT-40 Fräsverfahren (Boden)
BT-40 Fräsverfahren (Wand)
BT-40 Fräsverfahren (Decke)
Scroll to Top